Die Organisation: trireno verbindet die Schweiz, Deutschland und Frankreich

Das Netz der trinationalen S-Bahn Basel erstreckt sich von der Stadt Basel in sieben Ästen auf das Gebiet von sieben Aufgabenträgern: die Kantone Basel-Stadt, Basel-Landschaft, Aargau, Solothurn, Jura, das Land Baden-Württemberg sowie die Région Grand Est.

Die Bestellbehörden dieser sieben Aufgabenträger treten im Rahmen der trinationalen S-Bahn Basel gemeinsam unter dem Namen trireno auf.

Neben diesen sieben Bestellbehörden sind auch das Bundesamt für Verkehr (BAV), die Nahverkehrsgesellschaft Baden-Württemberg (NVBW) sowie weitere Mitglieder aus dem Verein Agglo Basel am Prozess beteiligt: der Landkreis Lörrach, der Regionalverband Hochrhein-Bodensee und Saint-Louis Agglomération (SLA).

Die strategische Zusammenarbeit soll über die kommenden Jahre verstärkt werden, um die gefassten Ziele der trinationalen S-Bahn Basel in den laufenden Planungsprozessen zu verankern und so Vorteile für die heutigen und künftigen Nutzer zu erzielen. Nur durch diese Zusammenarbeit kann für die trinationale S-Bahn Basel eine ausreichende Entfaltungsmöglichkeit erreicht werden, damit sie dem Anspruch an eine S-Bahn als verkehrliches Rückgrat der trinationalen Agglomeration Basel gerecht werden kann.