Entwicklung des Angebots zum Zielzustand 2030

In den nächsten Jahren sind im Bereich der trinationalen S-Bahn Basel verschiedene Investitionen in die Bahninfrastruktur geplant, welche die Voraussetzungen schaffen, dass sich das Angebot der trinationalen S-Bahn weiterentwickeln kann. In Übereinstimmung mit den Infrastrukturprojekten werden diese Angebotserweiterungen in mehreren Etappen realisiert. Für einige Infrastrukturvorhaben ist die Finanzierung bereits genehmigt, bei anderen sind die Beschlüsse noch ausstehend.

Zahlreiche Infrastrukturen wurden für eine Finanzierung im Ausbauschritt der Bahninfrastruktur 2030/35 des Schweizerischen Bundes angemeldet (FABI/STEP AS 2030/35). Nach der Vernehmlassung einer Entwurfsvorlage Ende 2017 wird der Bundesratsbeschluss zum Ausbauschritt im Herbst 2018 und der Parlamentsbeschluss bis Ende 2019 erwartet.
Der Zusammenhang zwischen den Infrastrukturelementen und den damit ermöglichten Angebotsschritten wird im folgenden Entwicklungsplan dargestellt. Dieser unterscheidet zwischen:

  • Infrastrukturen, deren Finanzierung bereits beschlossen ist (schwarze Nummern)
  • Infrastrukturen, die im Ausbauschritt 2030/35 voraussichtlich enthalten sind (gemäss Vernehmlassung) (grüne Nummern)
  • Infrastrukturen, die im Ausbauschritt 2030/35 voraussichtlich nicht enthalten sind (gemäss Vernehmlassung) (orange Nummern)
  • Geplante Haltestellen an bestehenden Strecken, deren Finanzierungsanträge ebenfalls pendent sind (graue Nummern)

Die in denselben Farben dargestellten Linien (Eine Linie entspricht einer halbstündliche S-Bahn) stellen das Angebot dar, welches mit den jeweiligen Infrastrukturen angeboten werden kann.